Kampfsport

Absicherung Judo im Koberbachcentrum

Egal ob in Werdau oder Crimmitschau. Überall in der Region laufen stets eine Reihe großer und kleiner Sportveranstaltungen. Das DRK ist unter anderem für die Absicherung von Judo-, Ringer- und Karateveranstaltungen zuständig. Und somit sind auch hier die Kameraden der Wasserwacht immer wieder im Einsatz, um verrenkte Gelenke, Blutungen oder andere Verletzungen zu behandeln und ggf. weitere Notfallmaßnahmen einzuleiten. Ein Wachsames Auge gehört dabei stets dazu.

   

Marktfeste

Marktfest Crimmitschau

Auch auf Markt-, Stadt- und Straßenfesten sind unsere Wasserwächter immer wieder im Einsatz. Mittlerweile gehören Veranstaltungen wie das Marktfest zum Oldtimertreffen, das internationale Kinderfest sowie der Werdauer Kürbiszauber zu unserem Aufgabenbereich. In Crimmitschau sind unsere Kameraden unter anderem beim Kinderfest am letzten Schultag vor den Sommerferien und beim Marktfest vertreten. Und auch in Zwickau haben wir die Ehre, das DRK bei der Absicherung des Stadtfestes zu unterstützen.

   

ZWIKKIFAXX

Zwikkifaxx 2012

Seit 2009 ist die DRK Wasserwacht Koberbachtalsperre Langenhessen auch für die notfallmedizinische Betreuung auf dem Zwickauer Kinderfest rund um den Schwanenteich (ZWIKKIFAXX) verantwortlich. Mit einem Info-Zelt, einem Rettungswagen und bis zu 8 Sanitätern sorgen unsere vornehmlich jugendlichen Einsatzkräfte für die Sicherheit tausender Besucher. Und auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

   

Werdauer Waldtag

Werdauer Waldtag 2010

Seit 2007 sichern die Kameraden unserer Wasserwacht den Werdauer Waldtag auf dem Holzplatz in Langenbernsdorf ab. Bei der Veranstaltung, zu der stets tausende Besucher aus der Region anreisen, stellen wir 2 erfahrene und 2 Nachwuchssanitäter. Zu unserem Leistungen zählen dabei die Besetzung eines Rettungswagens, die Information der Besucher über notfallmedizinische Zusammenhänge sowie Blutzucker- und Blutdruckmessung. Tritt einmal ein Notfall ein, wird innerhalb kürzester Zeit durch die ausgebildeten Sanitäter reagiert.

   

Nachtrodeln

Nachtrodeln 2013 (Foto: Thomas Michel)

Sobald es im Winter die Witterung zulässt, steigt im kleinen aber feinen "Partydorf" Lauterbach das große Nachtrodeln. Auf einem nicht zu unterschätzenden Hang mit Flutlicht, Glühwein- und Rosterstand strömen zu jeder Veransaltungen viele hundert Rodelfreunde in den Ort. Das DRK bzw. die Wasserwacht hat seit Jahren den Autfrag, sich um die Gäste zu kümmern, die die Schlittenfahrt nur bedingt unversehrt überstehen.

   

Radsportveranstaltungen

Mountainbike-Orientierung

Die Abteilung Mountainbike-Orientierung des SV Sachsen 90 Werdau e.V. ist eine der erfolgreichsten Radsportgruppen Sachsens und Deutschlands. Als solche werden auch in und um Werdau regelmäßig Wettbewerbe für kleine und große Radsportler durchgeführt. Unsere Wasserwacht sorgt seit Jahren dafür, dass im Falle eines Sturzes schnell und kompetent geholfen werden kann.

   

Seifenkistenrennen

Seifenkistenrennen Lauterbach

Wie beim Nachtrodeln ist auch beim Seifenkistenrennen in Lauterbach richtig was los. Hunderte Zuschauer und dutzende selbstgebaute Rennautos machen das Event zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wenn eine Kurve dann doch mal zu scharf geschnitten wurde oder sich ein Rad verabschiedet, dann ist die Hilfe unserer Kameradinnen und Kameraden gefragt, um Schlimmeres zu vermeiden.

   

Eishockey Weltmeisterschaft

Einsatz Eishockey 2011

Vom 14. bis 24. April 2011 fand in Crimmitschau die U18-Weltmeisterschaft im Eishockey statt. Bis zu 5000 Besucher kamen pro Spiel ins Eisstadion. Die ehrenamtlichen Sanitäter unserer Wasserwacht unterstützten den Rettungsdienst mit insgesamt 16 Helfern und über 300 Einsatzstunden. So konnte die größt mögliche Sicherheit für alle Fans gewährleistet werden, die Weltmeisterschaft wurde zu einem vollen Erfolg auf ganzer Linie.

   

Ehrenamtskarte

Unsere Wasserwacht ist Kooperationspartner der sächsischen Ehrenamtskarte. Nähere Infos gibt's hier.

Lehrgang Rettungsschwimmen

Hier finden Sie alle Informationen zum Lehrgang für Rettungsschwimmer im Nov./Dez.  2017.