Strandbad Koberbachtalsperre

Badeaufsicht Strandbad

Die meisten Einsätze im Bereich der Wasserrettung bestreiten wir im Strandbad an der Koberbachtalsperre des Werdauer Ortsteils Langenhessen. Einer schon alten Tradition folgend stehen bis heute zahlreiche junge Rettungsschwimmer jeden Sommer am Wasserrand oder dem Rutschbecken und verstärken das Team der Schwimmmeister. Das ist eine gute Gelegenheit, in den Sommermonaten sinnvolle Arbeit zu leisten. Sowohl "große" als auch "kleine" Rettungsschwimmer kommen dabei voll auf ihre Kosten, denn für jeden gibt es die passende Aufgabe. Und spätestens an den heißen Ferienwochenenden gibt es auch jede Menge zu tun.

   

WEBALU Familienbad

Badeaufsicht WEBALU Familienbad

Seit dem in Werdau das WEBALU Familienbad seine Pforten geöffnet hat, ist auch die Wasserwacht Koberbachtalsperre im beliebten Hallen- und Freibad aktiv. Nicht nur das Wintertraining wird hier bestritten, sondern die Rettungsschwimmer mit der Qualifikation Silber oder Gold unterstützen auch die Schwimmmeister des Bades bei der Absicherung von Kindergeburtstagen, Schwimmveranstaltungen und Badfesten. So leisten unsere vornehmlich jugendlichen Kameraden erneut einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

   

Wasserrettungsdienst Küste

Badeaufsicht Travemünde

Nicht nur an den heimischen Binnengewässern und in den Bädern herrscht im Sommer Hochsaison. Auch an der Küste tummeln sich tausende Urlauber im kühlen Nass. Um hier die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten, nutzen die Kameraden von der Koberbachtalsperre hin und wieder die Chance, ihre Erfahrungen an Ost- und Nordsee einzusätzen und gleichzeitig zu verstärken. 2009 waren Beispielsweise 10 Rettungsschwimmer und Sanitäter im Einsatz in Travemünde. Sowohl am Strand als auch auf dem Meer wurde vor und während der Travemünder Woche für Sicherheit und Ordnung gesorgt. Sogar ein First-Responder-Fahrzeug und ein Rettungswagen des DRK wurde durch die ehrenamtlich tätigen Fachkräfte besetzt. Im August 2012 waren dann 11 Kameraden über 14 Tage im Einsatz in Warnemünde, Markgrafenheide und Nienhagen.

   

Notfallrettung und Vermisstensuche

Einsatz Vermisstensucht

Zum Glück selten in unserer Region sind Großeinsätze aufgrund von Ertrinkungsunfällen oder Katastrophen. Nichts desto trotz stehen unsere ehrenamtlichen Kameraden auch in diesen Fällen zur Verfügung. So geschehen zum Beispiel in der Sommersaison 2009 an der Talsperre, wo eine schnell eingeleitete Vermisstensuche jedoch leider nicht den erwünschten Erfolg brachte. Der Einsatz am Sonntag Nachmittag zeigte jedoch die hohe Bereitschaft und gute Ausbildung unserer Kameraden.

   

Absicherung Beachpartys

Pool- und Beachparty Kober 2011

Am 6. August 2011 fand erstmals die Beach- und Poolparty im Strandbad Koberbachtalsperre statt. Tausende junger und jung gebliebener Besucher feierten friedlich bis Sonnenaufgang am Strand und auf der Liegewiese. Besonders wagemütige sprangen auch ins Kühle nass oder nutzen die beiden Riesenrutschen. Sechs Mitglieder der Wasserwacht Koberbachtalsperre sorgten für die Sicherheit der Partygäste.

   

Absicherung Wassersportveranstaltungen

Einsatz Regatta

Egal ob Travemünder Woche, Triathlon oder Segelregatta an der Koberbachtalsperre Langenhessen. Die Rettungsschwimmer der Wasserwacht stehen gern für vielfältige Einsätze zur Verfügung - mit Personal, Ausrüstung und jeder Menge Leidenschaft.

   

Ehrenamtskarte

Unsere Wasserwacht ist Kooperationspartner der sächsischen Ehrenamtskarte. Nähere Infos gibt's hier.

Lehrgang Rettungsschwimmen

Hier finden Sie alle Informationen zum Lehrgang für Rettungsschwimmer im Nov./Dez.  2017.